Grund- und Hauptschule Eberhardzell

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

"Zukunftswerkstatt Schule" - friedvoller Umgang und Respekt untereinander-

Am 16. Dezember 2014 konnten die  Werkrealschüler der Gebhard-Müller-Schule  in Form einer Auftaktveranstaltung einen Schulvormittag  lang drei thematische Workshops durchlaufen.  
Drei gemischte Gruppen von Schülern und Schülerinnen der Klasse 5 bis 9,  hatten die Möglichkeit sich ganz praktisch mit den Themen Respekt, Selbstbewusstes Auftreten oder Zivilcourage  zu beschäftigen.  Z.B. in Form eines World- Cafés, bei dem Kleingruppen zu mehreren Themengebieten an vorbereiteten Tischen Plakate kreativ gestalten konnten,  oder durch Elemente der asiatischen Kampfkunst, als auch durch aktive Rollenspiele und nonverbale Trainingseinheiten aus der Boxpädagogik. Die Schüler/innen hatten dabei eine gute Möglichkeit, von allen 3 Workshops etwas mitzunehmen und sich an diesem Vormittag auf eine spannende Reise zu sich selbst einzulassen.
Der Selbstbehauptungstrainer Murat Sandikci, als auch die Sozialtrainerin Frau Höhndorf, bereicherten als externe Trainer  in Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin Frau Rebekka Gerlach diesen gelungenen  Schulvormittag.
Um die Nachhaltigkeit an der Schule zu gewährleisten und weitere Bausteine in die Zukunftswerkstatt zu setzen, wird Herr Sandikci zusammen mit Schulsozialarbeiterin Frau Gerlach im Frühjahr 2015 einen längerfristigen Trainingskurs anbieten, welcher die Schüler/innen der Werkrealschule dazu befähigen soll,  in Konfliktsituationen  gezielt  und handlungssicher einzugreifen. Die Auftaktveranstaltung als auch das geplante Training wird von KOMM und dem Schulförderverein  mitfinanziert.